bus-werbung-banner1.jpg







FTC mit guten Platzierungen beim Rock’n’Roll-Turnier in Hameln

 

FTC mit guten Platzierungen beim Rock’n’Roll-Turnier in Hameln

Am 18.03.2017 fand im Rahmen der Landesmeisterschaft Niedersachsen ein Breitensportturnier für Formationen und Einzelpaare in Hameln statt. Der RRC Nordic Revolution Flensburger TC e.V. war mit 2 Formationen und 7 Einzelpaaren dabei und konnte mit den erreichten Platzierungen durchweg zufrieden sein.

In der zahlenmäßig sehr schwach besetzten Junioren-Klasse erreichten Merle Lange und Johanna Sophie Behringer den 2. Platz bei den BS RR Junioren 2. Tamy Schilling und Mareike Geyer belegten als einziges bei den BS RR Junioren 1 angetretenes Paar naturgemäß den 1. Platz.

Weiterlesen...

Jan Praedel und Nadine König-Haupthoff erneut auf Platz 3

Jan Praedel und Nadine König-Haupthoff waren am vergangenen Wochenende wieder am Start. In Glinde hatten sich insgesamt 15 Paare für die Senioren II A Klasse gemeldet. Die beiden qualifizierten sich klar für das sechspaarige Finale und bestätigten dort ihre gute Form. Wie schon in der Woche zuvor bei den Landesmeisterschaften landeten sie auch hier wieder auf dem Treppchen mit Rang 3 und mussten sich nur den Paaren Benno und Maren von der Ohe aus Lübeck und Zbigniew Rybarczyk /Bianca Strauß aus Berlin geschlagen geben.

Landesmeisterschaften Sen. IV S, Ehepaar Selck auf Rang 4

Am Wochenende fanden in Lübeck die gemeinsamen Landesmeisterschaften der norddeutschen Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern statt.

Dazu hatten sich insgesamt 24 Paare der Senioren IV S Klasse der vier beteiligten Länder gemeldet. Für den Flensburger Tanclub waren Manfred und Inge Selck am Start.

Nach Vor- und Zwischenrunde erreichten die beiden klar das Semi-Finale und waren am Ende nur ein Kreuz von der Bronzemedaille für den Schleswig-Holsteinischen Landesverband entfernt. Schade, denn auch nach Meinung der mitgereisten Schlachtenbummler und einem fachkundigem Publikum hatten die beiden eine gute und verbesserte Leistung gezeigt. Im Semi-Finale konnten sie dies aber leider aufgrund von mehreren Störungen durch andere Paare nicht so zeigen. Es blieb damit bei Platz 4 für Schleswig-Holstein.

Weiterlesen...

Bronzemedaille für Jan Praedel und Nadine König-Haupthoff

Am Wochenende fanden in Greifswald die Gemeinsamen Landesmeisterschaften für Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern für die Senioren II A und S-Klasse statt.

Für den Flensburger Tanzclub waren Jan Praedel und Nadine König-Haupthoff in ihrem zweiten gemeinsamen Turnier am Start.

Die beiden waren gut vorbereitet und qualifizierten sich mit der höchst möglichen Anzahl an Kreuzen für das sechspaarige Finale. Und auch hier ließen sie von Beginn an keinen Zweifel daran, dass sie ganz vorne mitmischen wollten. Für einen Sieg reichte es zwar nicht, dafür war das Paar Andreas und Annette Reumann aus Elmshorn einfach zu stark, auch Platz 2 war klar vergeben an das Paar Benno und Maren von der Ohe aus Lübeck. Aber die beiden Flensburger sicherten sich am Ende klar die Bronzemedaille sowohl im Gesamtturnier als auch in der schleswig-holsteinischen Wertung. Insgesamt dominierten die schleswig-holsteinischen Paare klar diese Gemeinsamen Landesmeisterschaften. In der Endrunde waren bis auf eine Ausnahme, das Paar Kornak aus Hamburg auf Rang 4,  alle Paare aus Schleswig-Holstein.

Das Siegerpaar Reumann aus Elmshorn stieg mit diesem Landesmeistertitel auf in die Senioren II S Klasse. Somit steigen für Jan Praedel und Nadine König-Haupthoff die Chancen auf weitere gute Platzierungen.

M.C. Ladies rocken den Northstarcup in Flensburg

M.C. Ladies rocken den Northstarcup

Auf dem ersten Breitensportturnier in 2017 konnte der RRC Nordic Revolution mit tollen Ergebnissen aufwarten.

Mit einem ersten, einem zweiten und einem dritte Platz bei den Einzelpaaren wurden die super Ergebnisse eingeleitet. Merle und Johanna belegten in der Junioren 2 Klasse den 3. Platz. In der Schüler 2 Klasse belegten Joia und Marie den 2.Platz, sie mussten sich nur knapp dem Eckernförder Paar Viktoria und Jenna geschlagen geben. In der Schüler 1 Klasse siegten souverän Jule und Lehne in einem 21 Paare starkem Feld.

In der Formationsklasse gingen fünf Formationen an den Start. Die MC Ladies konnten mit guter Choreographie und einer Fehlerfreiern Kür die Wertungsrichter überzeugen und landeten auf dem ersten Platz. Die neuen Trikots hatte die Generalprobe bestens überstanden. Leider hatten die Nordic Girls einen kleinen Fehler und belegte damit den fünften Platz. In Hameln auf dem nächsten Turnier wird wieder angegriffen.

Ein toller Start für alle Tänzerinnen. Herzlichen Glückwunsch!