bus-werbung-banner2.jpg


Als letztes Vorbereitungsturnier für die am kommenden Wochenende in Hamburg stattfindenden Gebietsmeisterschaften der vier norddeutschen Tanzsportverbände (Four Nord) aus SH, HH, HB und MVP in Hamburg waren Eckhard und Heike Sarnow am vergangenen Wochenende nach Glinde gefahren. Dort gab es eine Großveranstaltung mit insgesamt über 300 Startmeldungen in allen A-Klassen. Die beiden Sarnows hatten sich sowohl für die Senioren III A als auch für die Senioren IV A Klasse gemeldet.

In der Senioren III A Klasse waren insgesamt 19 Paare aus ganz Deutschland sowie aus angrenzenden Nachbarstaaten (DK und Österreich) am Start. Hier mussten sich die beiden Sarnows mit dem 16. Platz zufrieden geben. Es siegte das Paar Wörmke aus Ahrensburg.

Damit waren die beiden allerdings gut vorbereitet und bereit für das nachfolgende Turnier in der Senioren IV A, kombiniert mit Sen. IV B (zwei Paare konnten hier mit tanzen). Zusammen waren es sechs Paare aus Berlin, NRW, Hessen und Niedersachsen , aber keine weiteren Paare der Four Nord.

Nach einer gemeinsamen Präsentationsrunde ging es dann für alle Paare ins Finale, das nun bei geschlossener Wertung (d.h. die Wertungen werden nicht nach jedem Tanz bekannt gegeben, sondern erst am Ende zusammen ausgewertet) bis zum Ende spannend blieb. Wer würde sich den begehrten Michelpokal hier holen? Am Ende konnten Eckhard und Heike Sarnow als glückliche Sieger dieses Turniers den hübschen Pokal, ein aus Glas gefrästes Modell des Hamburger Michels, mit nach Hause nehmen. Auf den weiteren Plätzen die Paare Ankenbauer aus Bad Hersfeld, Wilbers aus Rheine (NRW), Bechert aus Osnabrück, Mißfeld aus Stelle und Biebricher aus Mönchengladbach.