bus-werbung-banner3.jpg


Leider fiel auch die Turnierserie um die L 66 für die Senioren IV S Klasse der Corona-Pandemie zum Opfer. Aber immerhin hatte der Tanzclub Schwarz-Gold Aschaffenburg, bei dem die abschließende Veranstaltung hätte stattfinden sollen, eine Art Ersatzangebot bereitgestellt. Ein Hygienekonzept und reichlich Platz für die Paare und sonstige Beteiligte machten ein unter den momentanen Bedingungen doch recht schönes Turnier möglich. Von den ursprünglich 26 gemeldeten Paaren aus ganz Deutschland von Flensburg bis Freiburg traten 21 Paare an und tanzten den L66 Bedingungen entsprechend zunächst alle ihre zwei Vorrunden. Hieraus wurden dann 14 Paare für das Semifinale ermittelt. Eckhard und Heike Sarnow hatten sich kurzfristig als einziges Paar aus SH und HH zur Teilnahme an diesem Turnier entschlossen und waren gut vorbereitet. Mit einer soliden Leistung schafften die beiden klar die Qualifikation fürs Semifinale. Hier war dann leider Schluss, ein starkes Feld! Am Ende gingen die beiden mit dem 13. Platz, aber mit ihrer Leistung zufrieden nach Hause. Sieger des Turniers wurde das Paar Quenzel aus Hannover vor den Paaren Schmitz aus Erftstadt und Fischer/Willenbruch vom ausrichtenden Verein.